NORWEGEN ROADTRIP TAG 10: LECKER BORSCHTSCH, ALFONS ERNEUT UND DER LANGE HEIMWEG

Read in English / Auf Englisch lesen

Auch wenn wir, schweren Herzens, unsere weitere Norwegen-Reise abbrechen und den Heimweg antreten müssen, haben wir noch ein paar schöne Momente vor uns.

Zunächst einmal geht es für uns geradewegs gen Süden, immer linke Spur, ab und zu auch mal mit mehr als 80 km/h (was die gut ausgebauten Straßen auch locker häufiger hergeben würden). Bloß weg vom miesen Wetter, und bloß weg von unseren geplatzten Träumen. Vor allem Matti ist ob der ins Wasser gefallenen Wanderung durch den Dovrefjell sichtlich geknickt.

Kurz vor Schweden wird unsere Laune jedoch parallel zum aufklarenden Wetter wieder heiterer, sodass wir an einem kleinen See anhalten und Alfons noch mal eine kleine Schwimmstunde gewähren. Außerdem können wir so unsere, vom Vortag noch durchnässten, Klamotten endlich richtig trocknen lassen.

Da wir die Strecke bis Deutschland nicht an einem Tag bewältigen können, halten wir mit dem nahenden Sonnenuntergang allmählich Ausschau nach einem geeigneten Ort, an dem wir unser Nachtlager errichten können. Leider gibt es hiervon kurz vor Malmö nicht mehr allzu viele und in einem Naturreservat zu campen ist auch ziemlicher Mist (und vor allem verboten!).

Nach kurzer Beratung entscheiden wir uns dafür, am Rande des Örtchens Bärsebäckshamn neben einigen Wohnmobilen unsere Zelte aufzuschlagen. Nach getaner Arbeit bauen wir im süßen, kleinen Hafen unseren Campingkocher auf und gönnen uns eine Portion Tütennahrung, die eigentlich für die Wanderung gedacht war.

Ein wenig hängen wir alle unseren Gedanken und Erinnerungen an diese wundervolle Reise nach, während das Essen köchelt und einige hartgesottene Schweden noch eine kleine Runde im Meer plantschen. Für mich steht heute Borschtsch auf dem Speiseplan, was sich als ein grober Schnitzer herausstellt. Ein paar Löffel kriege ich davon runter, der Rest landet bei den Fischen. Was jedoch nichts mehr daran ändern wird, dass ich diese Reise immer in großartiger Erinnerung behalten werde.